· 

Filterkaffee richtig zubereiten - Simple, schnell, lecker!

Hallo liebe Kaffeefreunde!

 

In diesem Blog möchten wir Euch die richtige Zubereitung für Filterkaffee erläutern.

Die meisten von Euch besitzen sicher eine Filterkaffeemaschine zu Hause. Damit bekommt ihr ein tolles Kaffeeerlebnis, wenn Ihr auf einige Feinheiten achtet.

 

Frisch gemahlen

 

Wenn Ihr Euren Kaffee frisch und kurz vor der Zubereitung mahlt, hat das Kaffeepulver noch viele Aromen und schmeckt daher besonders intensiv.

Falls Ihr noch keine Mühle habt, aber interessiert an einer Anschaffung seid, beraten wir Euch gerne! Ansonsten empfehlen wir gemahlenen Kaffee immer nur in kleinen Rationen zu kaufen, damit er nicht zu lange steht und Aromen verliert.

Der Mahlgrad sollte nicht zu grob sein. Eine mittlere Körnung ist empfehlenswert - außer bei einer Frenchpress/Stempelkanne. Da darf der Kaffee gerne sehr grob gemahlen sein, da der Kaffee lange (ca. 4 Minuten) Kontaktzeit mit dem heißen Wasser hat und bei feiner Mahlung zu bitter wird.

 

Faustregel: 6gr auf 100ml Kaffee

 

Wir empfehlen Euch 6gr Kaffeepulver für 100ml Flüssigkeit zu nutzen. Mit einer Küchenwaage könnt Ihr das ganz einfach nachmessen.

Eine „normale“ Kaffeetasse hat i.d.R. ein Volumen von 300ml. Das heißt wir nehmen 18gr für eine Tasse oder 36gr für zwei.

 

Wasser nicht kochend aufgießen!

 

Empfehlenswert für die Zubereitung von Filterkaffee sind Wasserkocher mit einer Temperaturanzeige, da die Temperatur essenziell für den Geschmack ist und so korrekt eingestellt werden kann. Die optimale Wassertemperatur liegt bei etwa 90 Grad. Bei dunkleren Röstungen empfehlen wir 88-90 Grad und bei helleren Röstungen 90-94 Grad. Das individuelle Geschmacksempfinden erlaubt dabei, die Temperatur zu variieren und so den persönlichen Geschmack zu treffen.

 

Unterschiedliche Filter-Zubereitungen: Filterkaffeemaschine, Handaufguss, Chemex

 

Beim Handaufguss im Porzellanfilter und der Chemex ist die Zubereitung sehr ähnlich. Um keinen Fremdgeschmack im Kaffee zu haben, sollten der Filter und das Porzellan mit heißem Wasser durchgespült werden. Danach füllt Ihr das Kaffeepulver in den Filter und rüttelt es ganz leicht, damit sich eine gerade Oberfläche bildet. Im Anschluss wird der Kaffee mit ca. 50ml Wasser benetzt und etwa 30 Sekunden ziehen gelassen. Diesen Prozess nennt man die Blooming-Phase. Hier entfalten sich die Aromen des Kaffees. Während Ihr wartet, könnt ihr idealerweise mit einem Holzstäbchen das Kaffeepulver umrühren. Nach den 30 Sekunden fügt Ihr die restliche Wassermenge hinzu und rührt erneut um. Ihr könnt den Vorgang auch in 100ml Schritten machen, bis Ihr eure Wunschmenge erreicht habt.  

Die Filterkaffeemaschine benetzt das Kaffeepulver von alleine. Ihr solltet hier darauf achten, dass alle Bestandteile immer sauber sind. Hochwertige Filterkaffeemaschinen adaptieren den oben erläuterten Prozess.

 

Geschmacksrichtungen treffen

 

Wir haben unterschiedlichste Kaffees für Euch im Angebot. Diese haben natürlich alle unterschiedliche Geschmacksnoten.

Mögt Ihr es gerne schokoladig nussig? Dann empfehlen wir unseren Fazenda Passeio oder Finca Aurora. Unser Flores del Café aus Nicaragua hat Noten von Vollmilchschokolade und Mandel, ist aber etwas milder als die anderen Sorten.

Für Fans von fruchtigen Kaffeesorten können wir den Yirgacheffe aus Äthiopien oder unseren El Buscador aus Kolumbien empfehlen.

Ihr möchtet noch intensiver beraten werden oder habt Fragen zu unseren weiteren Sorten? Kommt gerne vorbei. Unsere Tür ist für jeden Kaffeeliebhaber geöffnet!

 

 

 

Euer KIVAMO-Team

Besuchen Sie uns!

Öffnungszeiten:

Dienstag/Donnerstag: 16-18 Uhr
Freitag-Samstag: 9-15 Uhr

auch außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns oftmals in der Rösterei antreffen. Kommen Sie auch dann gerne herein - unsere Tür ist für niemanden verschlossen.


Bezahloptionen

Barzahlung, Paypal und Überweisung


Versand

Lieferzeit beträgt 1-3 Werktage. Versand erfolgt durch die DHL.

Für Bestellungen bis 25 € berechnen wir eine Pauschale von 4,90 €. Ab 25 € Einkaufswert liefern wir kostenfrei. 


Wo wir zu finden sind